Artificial Intelligence: worum geht es genau?

Mit dem Go live unserer Plattform Medical Artificial Intelligence Diagnosis MAIDx www.maidx.cloud fragen uns Anwender und Interessenten nach einzelnen Begriffen, die in der medizinischen und technologischen Welt hörbar sind. Lesen Sie hier eine kurze Begriffserklärung.

Der Überbegriff Künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence, AI) beheimatet das äußerst rasch wachsende Gebiet der medizinischen AI. Dabei bricht es letztlich auf die Auswertung von Bildern mit statischen und lernenden Methoden herunter, welche auch Radiomics genannt werden.

Deep Learning (DL) ist das Hauptkapitel der medizinischen AI. Es basiert auf lernenden Systemen, die auf einem so genannten neuronalen Netzwerk aufsetzen. Damit fällt ein nächster Begriff: Deep Neural Networks (DNN) sind DL-Systeme mit vielen Lernebenen. In den Lernprozessen von Schnittbildverfahren (z.B. Computertomographie und Magnetresonanztomographie) werden Convolutional Neural Networks (CNN) eingesetzt. Die Ergebnisse lassen sich vereinfacht als Segmentations- und Klassifizierungsarbeit beschreiben.

Diese Programmierungen sind das Grundgerüst der AI-Anwendungen, welche Sie auf www.maidx.cloud finden und an Ihren eigenen Datensätzen testen können.
Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns: https://www.maidx.cloud/start/contact-us/