ÖKZ – Teleradiologie: Vernetzung entlang der Wertschöpfungskette

Das österreichische Gesundheitswesen ÖKZ ist seit 1960 das unabhängige Fachmagazin für Entscheidungsträger und Gestalter im österreichischen Gesundheitswesen. 

In der Ausgabe (01-02 / 2018) wird unter anderem die aktuelle Situation der Radiologie, eines der schnellsten wachsenden Gebieten der Medizin, unter die Lupe genommen. Aufgrund ständig steigender Untersuchungszahlen, neuer Dienstzeitgesetze und Kostendruck stehen Spitäler vor neuen Herausforderungen.
Die Teleradiologie stellt sich hier als besonders attraktive Lösung für den daraus resultierenden Overflow und unterbesetzte Nachtdienste dar.

Lesen sie den ganzen Artikel: Link