Die unterschiedlichsten AI können abhängig von der Art der zu befundenden Untersuchung mittels einfacher Abfragen gefunden und ausgewählt werden. Am einfachsten lässt sich der Vorgang mit dem Einkauf in einem App-Store vergleichen: Ärzte können auf der Plattform ganz individuell das passende Angebot zusammenstellen. Die Eigenschaften und die technischen sowie medikolegalen Veraussetzungen zur Vewendung jeder AI werden dargestellt und es wird zur weiteren Information auch ein Hyperlink zu den offiziellen Websites der AI-Hersteller angezeigt.

 

Die Auswahl der Dienstleistung wird dem Arzt immer detailliert angezeigt. Sobald die Order bestätigt wird, kann das Hochladen der Untersuchung beginnen.

 

DICOM-Untersuchungen werden als ZIP-Datei einfach per Drag&Drop hochgeladen.

 

Die fachärztlichen Befunde und/oder die AI-Ergebnisse werden bis zu Mittag des nächsten Werktags in das persönliche Portal der Ärzte geliefert. Ebenso sind die Rechnungen der erbrachten Dienstleistung aufrufbar.

 

Unterm Strich

Radailogy bietet online aktuelle AI weltweiter Hersteller für viele medizinsiche Fachrichtungen. Die Plattform ist hochsicher, an jedem Tag im Jahr verfügbar und einfach zu bedienen. Die Befunderstellung durch Radailogen – das sind in der AI spezialisierte Fachärztinnen und Fachärzte – ermöglicht die Kombination aus medizinischer Kompetenz und innovativer AI-Technologie. Damit soll gewährleistet werden, dass die Medizin der Zukunft weiterhin in menschlicher Hand bleibt und zugleich alle Patienten von bereits zur Realität gewordenen AI-Technologien profitieren, ganz nach dem Motto: Artificial Intelligence unter radailogischer Kontrolle.

Wir bei Emergency Radiology Schueller nehmen Kritik immens ernst. Nach William Demings Formel: Plan – Do – Check – Act hat die Kundenbewertung unserer teleradiologischen Services einen sehr hohen Stellenwert. Lesen Sie hier die Ergebnisse 2020!

 Nichts ist uns wichtiger als das Zusammenstehen mit unseren Kunden. Wir bei Emergency Radiology Schueller sind dankbar, seit Jahren ein hervorragendes Verhältnis mit unseren Kunden pflegen zu dürfen. Dazu sind nicht nur die konstante, kompromisslose radiologische Dienstleistung zu jeder Tages- und Nachtzeit über Jahre sowie die persönliche Betreuung zu Bürozeiten unter +41 41 544 60 80 eine Grundbedingung, sondern auch „die sehr spontane Einsatzbereitschaft und Flexibilität, die enorm im Alltag und in der Bewältigung der Notfalldienste helfen”, wie es einer unserer Schweizerischen Kunden, die Hirslanden Klinik Stephanshorn in St. Gallen formuliert. Ein weiteres Lob haben wir von einem Kunden aus der österreichischen Bundehauptstadt Wien erhalten: „Wie nicht anders zu erwarten, funktioniert die teleradiologische Versorgung durch die von Prof. Schueller betriebene Firma sehr gut”. Wir haben unseren Kunden in einer Online-Umfrage nur zwei Fragen gestellt: 1. Welche Note von eins bis zehn würden Sie dem teleradiologischen Service der Firma Emergency Radiology Schueller geben (10=sehr gut)? 2. Wenn Sie keine zehn vergeben, was fehlt auf diese Note zehn? Zwanzig Antworten haben wir erhalten, die Note zehn erhielten wir 15 Mal, die Noten acht und neun jeweils zweimal und die Note sieben einmal. Das machte einen Schnitt von 9,4 Punkten. Wir sind einerseits sehr stolz auf dieses Ergebnis mit Testimonials wie: „Mit dem Service der Firma Emergency Radiology Schueller sind wir am Spital Zofingen sehr zufrieden, ich würde dem Service eine 10 geben (Chefärztin Frau Dr. Renate Engisch) und „…denke ich, hat sich das System Emergency Radiology Schueller mittlerweile gut in der Privatklinik Döbling etabliert (Prim. PD Dr. med. univ. Marius Wick). Dennoch setzen wir alles daran, bei Ergebnissen der Noten sieben bis neun nachzufragen und zu optimieren. Etwa bemängelte ein österreichischer Kunde, dass man „noch auf die physische Einspielung der Berichte in das KIS angewiesen” sei. Dies konnten wir schnell und unkompliziert mit der nun erwünschten Ausrollung unserer bereits nahezu bei allen Kunden etablierten HL7-Schnittstelle Diagnostic Gate verbessern. Dadurch ersparen wir unseren Kunden wertvolle Administration und Zeit, denn alle unsere Befunde sind nicht nur jederzeit im PACS, sondern auch im RIS/KIS aufrufbar – und dies im Akutbetrieb innert einer Stunde, nachdem die Patientenuntersuchungen an uns übertragen wurden. Ein weiteres Lob erhielten wir von den Chefs eines grossen Instituts für Radiologie in der Schweiz: „Die Emergency Radiology Schueller-Division Academic Health unterstützt uns immer dann mit konstant hoher Qualität in den wichtigen Subdisziplinen MSK, Neuro-, Body-, Onko-, Cardiac- und Prostataradiologie, wenn wir fallweise Bedarf haben. Die Firma zeigt, dass Teleradiologie eben nicht null oder eins bedeutet, sondern immer dann zum Einsatz kommen soll und kann, wenn – auch kurzfristig – Bedarf besteht. Herzlichen Dank”. Den Dank dürfen wir zurückgeben!  

Radailogy bietet eine zukunftsorientierte, hochsichere medizinische Online-Plattform, auf der Mediziner unter der Aufsicht unserer Radailogy-Spezialisten die weltweit beste AI-Software verwenden können. Wir von ERS Emergency Radiology Schueller sind stolz, Ihnen Radailogy zu präsentieren!

 

Wir von ERS Emergency Radiology Schueller haben die Entwicklung der künstlichen Intelligenz (Artificial Intelligence, AI) aufmerksam beobachtet. Dazu haben wir jahrelange Arbeit in unsere Telemedizin, Teleradiologie und unsere IT investiert und viele Spitäler, Institute, viele tausend Kunden betreut.

Der Grund, warum wir Radailogy gegründet haben, ist, dass sich Menschen sorgen, dass AI die menschliche Kompetenz in der Medizin ersetzen würde und dass Patienten nur Computer-generierte Diagnosen und Therapien erhalten würden.

In Wirklichkeit kann sich aber jeder auf die Unterstützung der AI freuen. Und Ärzte wollen auch in Zukunft so gut wie möglich arbeiten und ihren Patienten entscheidend helfen. Mit Radailogy möchten wir von ERS Emergency Radiology Schueller dieses Bedürfnis sorgfältig ermöglichen.

Die Vision von Radailogy ist einfach: Alle Mediziner haben Zugang zu den weltweit besten AI-Anwendungen und unsere Spezialisten, unsere Radailogen, haben immer die Oberhand über die Diagnosen für alle Patienten.

Die Radailogy-Plattform wird viele medizinische Themen, einschliesslich Radiologie, Dermatologie, Pathologie, Innere Medizin und viele andere Bereiche mehr, abdecken. Auf diesem Portal bringen wir die besten Experten und AI-Anwendungen zusammen, und das weltweit.

Unsere Empfehlung für Sie lautet: Lassen Sie sich jetzt kostenlos auf Radailogy zertifizieren, bestellen Sie unseren Newsletter, stöbern Sie auf unserer Plattform www.radailogy.com und probieren Sie es aus. Finden Sie heraus, wie diese vielen AI-Anwendungen zusammen mit unseren Fachärzten dazu beitragen können, die Medizin für alle Zeiten zu verbessern. Bis bald bei Radailogy!

Mittlerweile ist man sich des grossen Potenzials der Teleradiologie bewusst. Sie hat sich heute als eine professionelle Dienstleistung Ansehen verdient, die medizinische Institutionen in deren täglichen Aufgaben unterstützt. Und nun kommt mit der Artificial Intelligence (AI) die nächste Neuerung in der medizinischen Diagnostik ins Spiel.

 

Die Teleradiologie hat bereits heute einen erheblichen Einfluss auf das Fachgebiet der Radiologie. Sie trägt dazu bei, die Qualität der Medizin durch ihre an jedem gewünschten Ort einsetzbare hochqualitative diagnostische Subspezialiserung erheblich zu verbessern. Die Teleradiologie hilft zudem mit, bestehende radiologische Arbeitsplätze in Spitälern und fachärztlichen radiologischen Instituten nachhaltig attrativer zu gestalten und sogar Burnout zu verhindern: verpflichtende Dienste zu ungeliebten Zeiten, etwa in der Nacht, an Wochenenden und an Feiertagen fallen für Radiologen solcher Institutionen einfach weg. Und bei einem übermässig hohen Arbeitsvolumen, etwa in Spitzenzeiten oder Randzeiten sowie bei Personalknappheit können wir bei ERS – Emergency Radiology Schueller – jederzeit eine beliebige Anzahl an Untersuchungen für unsere Kunden in kürzester Zeit und mit unserer hohen Qualität übernehmen und befunden.

Dabei bleibt es aber nicht. Wir bei ERS – Emergency Radiology Schueller – hinterfragen uns ständig und denken bereits heute an jene Dienstleistungen, die in Zukunft ihren Beitrag leisten werden, der Gesellschaft bestmöglich zu dienen. Die revolutionäre Informationstechnologie hat die Entstehung sowohl der Teleradiologie als auch der AI ermöglicht. Der Teleradiologie verhalf die rasante Entwicklung der Telekommunikation mit, ihren großen Erfolg zu feiern. Besonderen Einfluss hatte hierbei auch die Entwicklung des DICOM-Standards, der die Speicherung und den Austausch von Informationen im medizinischen Bilddatenmanagement ermöglichte.  Für die AI bietet die Entwicklung von Algorithmen neuronaler Netzwerke in Zusammenhang mit der neuesten Generation an leistungsstarken Prozessoren die Möglichkeit, große Datenmengen parallel zu verarbeiten.

 

Was ist der Benefit einer Synergie dieser beiden Dienste? Lesen weiter in Teil 2!